Management, Organization, Structure. Theoretical Considerations and Empirical Evidence on Changes in the Management of Educational Organizations

  • Thorsten Peetz Humboldt-Universität zu Berlin
  • Karin Lohr Humboldt-Universität zu Berlin
  • Romy Hilbrich Humboldt-Universität zu Berlin
Keywords: systems theory, organization, management, schools, economization

Abstract

Based on a critique of rather narrow, economy-centered concepts of management, this article develops an alternative conceptualization that focuses on function-specific solutions to the problem of coordination in organizations. Drawing on Niklas LUHMANN's theory of organization we describe management in structural terms as related to organizational programs, channels of communication, persons and positions. We conclude by analyzing transformations of management in educational organizations and demonstrate how our re-conceptualization of management can be applied in empirical research. URN: urn:nbn:de:0114-fqs1003252

Downloads

Download data is not yet available.

Author Biographies

Thorsten Peetz, Humboldt-Universität zu Berlin
Thorsten PEETZ ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Bildungsarbeit im Umbruch?" an der Humboldt-Universität zu Berlin und arbeitet an einer Dissertation zum Thema "Mechanismen der Ökonomisierung". Forschungsschwerpunkte sind soziologische Systemtheorie, Organisationssoziologie, Soziologie der Schule und Soziologie der Ökonomisierung.
Karin Lohr, Humboldt-Universität zu Berlin
Karin LOHR ist außerplanmäßige Professorin am Lehrbereich "Soziologie der Arbeit und Geschlechterverhältnisse" am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und Leiterin des Projektes "Bildungsarbeit im Umbruch?". Forschungsschwerpunkte sind Arbeits-, Industrie- und Organisationssoziologie.
Romy Hilbrich, Humboldt-Universität zu Berlin
Romy HILBRICH ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt "Bildungsarbeit im Umbruch?" an der Humboldt-Universität zu Berlin und arbeitet an einer Dissertation zum Wandel von wissenschaftlicher Arbeit an Universitäten. Forschungsschwerpunkte sind Arbeitssoziologie, Wissenschaftsforschung sowie qualitative Sozialforschung.
Published
2010-09-30