Conference Report: Qualitative Research in Education and Social Research: Innovation, New Developments, and Methodological Perspectives

  • Jeanette Böhme Universität Duisburg-Essen
  • Helmut Bremer Universität Duisburg-Essen
  • Fabian Kessl Universität Duisburg-Essen
  • Nicolle Pfaff Universität Duisburg-Essen
  • Anja Tervooren Universität Duisburg-Essen
Keywords: educational research, longitudinal studies, secondary data analysis, qualitative data archiving, promotion of young researchers

Abstract

Qualitative research in the fields of education, social work, and youth and childhood studies has become established in recent years and produced a range of currently dominant approaches, calling for a systematic analysis of qualitative research methods. The Winter School "Qualitative Research in Education and Social Research: Innovation, New Developments, and Methodological Perspectives" at the University of Duisburg-Essen, Germany, has given 40 young researchers (doctoral as well as postdoctoral) the opportunity for further qualification in different formats: Keynotes, panels, workshops, and peer workshops.

URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs1503218

Downloads

Download data is not yet available.

Author Biographies

Jeanette Böhme, Universität Duisburg-Essen

Dr. Jeanette BÖHME, Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Schulpädagogik, Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: raumwissenschaftliche Schul- und Bildungsforschung, Schulkulturforschung, pädagogische Bilder; objektive Hermeneutik und bildrekonstruktive Verfahren, Methodologie einer morphologischen Hermeneutik.

Helmut Bremer, Universität Duisburg-Essen

Dr. Helmut BREMER, Professor für Erwachsenenbildung/Politische Bildung an der Fakultät für Bildungswissenschaften/ Universität Duisburg Essen; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: (politische) Jugend- und Erwachsenenbildung, qualitative Verfahren der Milieu- und Habitusanalyse, Milieuspezifität von Bildung und Erziehung, Religionssoziologie.

Fabian Kessl, Universität Duisburg-Essen

Dr. Fabian KESSL, Professor für Theorie und Methoden der Sozialen Arbeit an der Fakultät für Bildungswissenschaften/Universität Duisburg-Essen; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: wohlfahrtsstaatliche Transformation von Bildungs-, Erziehungs- und Sorgeverhältnissen; Diskursanalyse und machtanalytische Ethnografie; Sozialraumforschung.

Nicolle Pfaff, Universität Duisburg-Essen

Dr. Nicolle PFAFF, Professorin für Ethnische Differenzierung und Heterogenität an der Fakultät für Bildungswissenschaften/Universität Duisburg-Essen; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: bildungsbezogene Ungleichheitsforschung, Jugendforschung, Schulforschung, qualitative Forschungsmethoden und Methodentriangulation.

Anja Tervooren, Universität Duisburg-Essen

Dr. Anja TERVOOREN, Professorin für Erziehungswissenschaften unter besonderer Berücksichtigung der Kindheitsforschung an der Fakultät für Bildungswissenschaften, Universität Duisburg-Essen; Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte: Bildungs- und Sozialisationsforschung; Kindheits- und Jugendforschung; Methoden qualitativer Forschung, v.a. Ethnografie, Konstruktionen von Differenz und Intersektionalität.

Published
2015-07-28
Section
FQS Conferences