Anne Honer's "Ethnographic Life-World Analysis": An Obituary for a Friend and Colleague

  • Jo Reichertz Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) Essen

Downloads

Download data is not yet available.

Author Biography

Jo Reichertz, Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI) Essen

Prof. Dr. Jo REICHERTZ; Jahrgang 1949, Studium der Germanistik, Mathematik, Soziologie und Kommunikationswissenschaft. Dissertation zur Entwicklung der objektiven Hermeneutik. Habilitation mit einer soziologischen Feldstudie zur Arbeit der Kriminalpolizei. Seit 1993 Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Essen – zuständig für die Bereiche "Strategische Kommunikation", "Qualitative Methoden", "Kommunikation in Institutionen", und "Neue Medien". Mehrere Gastprofessuren in Wien, Lehraufträge in Hagen, Witten/Herdecke, St. Gallen und Wien. Mehrere Jahre im Vorstand und auch Sprecher der Sektion "Sprachsoziologie" in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Vorstandsmitglied der Sektion "Wissenssoziologie" in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Arbeitsschwerpunkte: Kommunikationssoziologie, qualitative Text- und Bildhermeneutik, Kultursoziologie, Religionssoziologie, Medienanalyse, Mediennutzung, empirische Polizeiforschung, Werbe- und Unternehmenskommunikation.

Siehe http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/about/editorialTeamBio/7 für bisher in FQS veröffentlichte Beiträge.

Published
2012-03-28
How to Cite
Reichertz, J. (2012). Anne Honer’s "Ethnographic Life-World Analysis": An Obituary for a Friend and Colleague. Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 13(2). https://doi.org/10.17169/fqs-13.2.1822

Most read articles by the same author(s)

1 2 > >>